Friedrich-Ludwig-Jahn-Oberschule Die Stadt LuckenwaldeDie Stadt LuckenwaldeDie Stadt Luckenwalde

Latest news

Aufnahme der neuen Ballsportler der Klasse 7a
Aufnahme und Ehrung von Schülern aus der Ballsportklasse. |

Elternsprechtage
Am Montag, 16.11.2020, und am Mittwoch, 25.11.2020 finden die Elternsprechtage statt |

Elternversammlungen
In der Woche vom 31. August finden Elternversammlungen statt. |

Sportlich ins neue Schuljahr
Der Sporttag der neunten Klassen. |

Ein Elternbrief der Schulleitung
Elternbrief und spezielle Maßnahmen unter Coronabedingungen. |

Ein Elternbrief der Schulleitung

News >>

      

 Friedrich-Ludwig-Jahn-Oberschule                                                                                                                                                              

„Oberschule mit Sportbetonung“

Ludwig-Jahn-Straße 27

14943 Luckenwalde

Tel: 03371 642039 Fax: 03371 636481 E-Mail: info@osluk.de

                                                                                                                                                                                                                                                                                                         14.08.2020

Sehr geehrte Eltern,

 

die erste Woche des Schuljahres 2020/2021 liegt hinter uns. Wie in den Schuljahren zuvor wechselten sich an diesen Tagen Unterricht und Projekttage in einzelnen Jahrgängen ab und es fand die Aufnahme unserer Jüngsten, dem Jahrgang 7, mit zwei Willkommenstagen statt.

Letzte Einstellungen von Lehrkräften erfolgten, so dass Ihre Kinder heute den ab 17. August 2020 gültigen Stundenplan erhalten konnten.

Die sich auf dem Schulhof befindliche Baustelle des Hortes machte viele Neuplanungen zu Schulhofbereichen, Aufsichten, Zugängen und den damit verbundenen Belehrungen erforderlich.

Die Bekanntgabe und Umsetzung der aktuell gültigen Hygienemaßnahmen wurden im Hygieneplan festgeschrieben und gehörten ebenso zum umfangreichen Belehrungskatalog in den ersten Tagen. Sie können den Plan auf der Homepage zur Kenntnis nehmen.

Die Lehrkräfte haben in der Vorbereitungswoche die nicht vermittelten Lerninhalte des vergangenen Schuljahres erfasst, die schulischen Rahmenlehrpläne angepasst und Zeitschienen für die Bewältigung der vor uns liegenden intensiven Lernphase abgestimmt.

Das weitere Infektionsgeschehen ist nicht abschätzbar und so sind wir jetzt an intensiveren Planungen zu möglichen Phasen des Distanzlernens. Mit der Übermittlung Ihrer Angaben zur eigenen IT-Ausstattung helfen Sie uns, Angebots- und Unterstützungsmöglichkeiten weiter auszubauen und personifiziert anzuwenden. Dafür danke ich Ihnen.

Im Zeitraum vom 31.08. bis 03.09.2020 finden Elternversammlungen statt. Genaueres zur Planung und zum Ablauf erfahren Sie von den Klassenleitungen Ihres Kindes.

Ich wünsche uns allen ein erfolgreiches Schuljahr 2020/2021. Die Herausforderungen an das schulische Miteinander unter den gegebenen Bedingungen sind enorm. Wir bemühen uns im Rahmen unserer Möglichkeiten und auf Grundlage der geltenden Regelungen alles für das Wohlbefinden der gesamten Schulgemeinschaft zu tun. Bitte unterstützen Sie uns dabei, dass Einschränkungen zum Wohle Aller eingehalten werden.

Ich wünsche uns eine zielorientierte, konstruktive Zusammenarbeit. Für Ihre Anfragen und Anregungen stehen Ihnen die Schulleitung als auch das Lehrpersonal mit den bekannten Kontaktdaten zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

Schulleiterin

 


 

Spezielle Maßnahmen unter „Coronabedingungen“

 

Sehr geehrte Eltern,

 

Nachfolgend einige Ausführungen, die ich den Texten des Ministeriums entnommen habe:

 

Schulbesuch der Schüler/innen, die einer Risikogruppe zugehören
Da auch Schülerinnen und Schüler, die einer Risikogruppe angehören grundsätzlich der Schulpflicht unterliegen, muss im Einzelfall durch die Eltern/Sorgeberechtigten in Absprache mit den behandelnden Ärztinnen und Ärzten äußerst kritisch geprüft und abgewogen werden, inwieweit das mögliche erhebliche gesundheitliche Risiko eine längere Abwesenheit der Schülerin oder des Schülers vom Präsenzunterricht im Regelbetrieb medizinisch erforderlich macht. Wird eine Befreiung vom Präsenzunterricht im Regelbetrieb für medizinisch erforderlich gehalten, ist dieses durch ein ärztliches Attest nachzuweisen und der Schule vorzulegen. Die betroffenen Schülerinnen und Schüler erhalten ein Angebot im Distanzlernen/-unterricht. Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport hat mit Bezug darauf hingewiesen, dass für Schüler/innen, deren Haushaltsangehörige einer Risikogruppe zugehören, entsprechendes gelte. Sollten Sie der Auffassung sein, dass Ihr Kind aus medizinischen Gründen zeitweilig nicht am Präsenzunterricht im Regelbetrieb teilnehmen sollte, bitte ich Sie, sich ärztlich beraten zu lassen, ob dies medizinisch auch tatsächlich erforderlich ist. Bitte setzen Sie sich mit mir in Verbindung, damit ich Sie über den Hygieneplan der Schule ausführlich informieren und, wenn Sie dies wünschen, in Bezug auf die Teilnahme Ihres Kindes am Präsenzunterricht beraten kann.    

Bilanzierung und Dokumentation der im Schuljahr 2019/2020 nicht oder nur teilweise vermittelten Lerninhalte 

Das MBJS informierte darüber, dass am Ende des Schuljahres 2019/2020 die Lehrkräfte für jede Jahrgangsstufe eine Dokumentation der nicht mehr vermittelten Lerninhalte erstellen werden und dass zum Beginn des Schuljahres 2020/2021 ergänzend die individuelle Lernausgangslage in den Jahrgangsstufen der Primar- und der Sekundarstufe I sowie in der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe an Gesamtschulen und beruflichen Gymnasien erhoben werde.

Zur Erhebung des Lernstandes werden zum einen die Instrumente genutzt, die jedes Jahr in jeder Jahrgangsstufe eingesetzt werden (iLeA +/iLeA und LAL 7). Darüber hinaus werden in der Primarstufe Aufgaben für die Fächer Englisch, Sachunterricht sowie die Lernbereiche Gesellschaftswissenschaften und Naturwissenschaften eingesetzt, in der Sekundarstufe I und in der Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe an Gesamtschulen und beruflichen Gymnasien Aufgaben für die Fächer Mathematik, Deutsch und Englisch sowie für die naturwissenschaftlichen Fächer und in den sonderpädagogischen Förderschwerpunkten Hinweise für die Erhebung von Lernständen genutzt.

Ende August 2020 werden die Ergebnisse vom Ministerium für Bildung, Jugend und Sport in anonymisierter Form erhoben, um entscheiden zu können, ob und für welche Zielgruppen ein optionales schulisches Angebot in den Herbstferien 2020 notwendig ist und organisiert werden kann und ob Unterricht am Sonnabend erforderlich und nach Maßgabe der Schülerbeförderung möglich ist.  

 

 

 

 

Zuletzt geändert am: 11.08.2020 um 14:25:28

Zurück zur Übersicht